Wesen und Charakter des Chihuahua

Chihuahua sind sehr kleine, lebhafte und mutige Hunde. Sie sind sehr anhänglich und lernbegierig, intelligent, lebhaft, voller Temprament, aufmerksam und neugierig. Ein Chihuahua ist wesentlich robuster, als vielerseits angenommen wird und lang nicht so krankheitsanfällig. Ein Chihuahua kann sehr alt werden - 16 Jahre und mehr sind überhaupt nicht selten und kommen immer wieder vor.  Das sollte man bei vor der Anschaffung eines Chihuahua auf alle Fälle berücksichtigen. Allerdings gilt das nicht für sehr kleine Chihuahua. Ausgewachsene Chihuahua mit einem Gewicht von 1000 g oder weniger bekommen häufig gesundheitliche Probleme und haben auch keine so hohe Lebenserwartung.

Leider ist es aber so, daß das immer mehr so genannte Mini-/Teacup-Chihuahua nachgefragt werden und es kann nicht das Ziel der Chihuahua-Zucht sein, Mini/Teacup - Chihuahuas gezielt zu züchten, denn solche Mini-Chihuahua schaden der Rasse und deren Ruf ungemein! Deshalb raten wir auch vom Kauf / Anschaffung eines Mini-Chihuahua ab. Das ideale Gewicht eines unkomplizierten, robusten Chihuahuas liegt zwischen 1700 und 2800 g. In dieser Größe ist diese Hunderasse unverwüstlich und wesentlich belastbarer, als man es dieser Größe von Hund zutrauen würde.

Chihuahuas laufen sehr gerne und und ohne Mühe große Strecken und sind sogar immer häufiger im Hundesport zu finden. Die meisten Chihuahua sind Sonnenanbeter, aber auch bei kalten Temperaturen lieben sie es, im Schnee zu spielen und toben.

Viele Menschen denken ein Chihuahua sei wegen seiner geringen Größe empfindlich, - das stimmt nicht! Einem Kurzhaar Chihuahua mit sehr dünnem Fell und wenig Unterwolle kann man im Winter bedenkenlos einen Pullover oder eine Jacke anziehen - bei einem Langhaar-Chihuahua sollte man auf Kleidung verzichten, denn er hat genügend Fell und würde eher empfindlich und krank werden, wenn man ihm bei geringsten Minusgraden in Pullover oder Jacken zwängen würde.

Chihuahuas hängen sehr an ihrem Besitzer und sind jederzeit bereit, ihn immer und überall zu "beschützen". Außerdem sind sie auch sehr flexibel und passen sich neuen Umständen in der Regel schnell und gut an.  Das gilt aber auch für Sachen, die man ihnen erlaubt. Dinge, die man ihnen 2-3 Mal erlaubt hat, sind (ihrer Meinung nach) ihr angestammtes Recht, welches sie dann auch verteidigen werden.

Einen Chihuahua sollte man nicht verhätscheln. Er ist ein vollwertiger Hund! Natürlich ist seine kleine Größe geradezu eine Aufforderung zur überschwänglichen Fürsorge, da er das "Kindchen-Schema" erfüllt. Auch die vielen Prominenten, die ihren Chihuahua ständig auf dem Arm herumtragen, tragen nicht gerade dazu bei, mit den landläufig bekannten Vorurteilen aufzuräumen. Einem Chihuahua sollte man schon etwas mehr zutrauen! Chihuahua lassen sich gern von ihrem Besitzer verwöhnen, aber man sollte es natürlich nicht übertreiben, denn ein Chihuahua möchte einfach ein "vollwertiger" Hund sein !

Die meisten Chihuahua sind große Schauspieler! Sie wollen wann immer möglich im Mittelpunkt stehen und wenn sie nicht genug Aufmerksamkeit von seinem Herrchen bekommen, können sie auch schon mal ein verletztes Bein vortäuschen oder zu anderen probaten Mittelchen greifen. Solche vorgetäuschten "Krankheiten" enden dann meist mit einer Spontanheilung beim Tierarzt ;-)

Wesen / Charakter Chihuahua Kurzhaar:

Der kurzhaarige Chihuahua gehört zum Ursprungstyp dieser Rasse. Er ist eher progressiver, eigenwillig, ein wenig stur und etwas häufiger auf Krawall ausgerichtet.

Wesen / Charakter Chihuahua Langhaar:

Der langhaarige Chihuahua ist mehr der sanfte Typ und verträglicher als die Kurzhaarigen. Er gibt eher nach, ist nicht so stur und daher auch in der Erziehung eines Langhaar-Chihuahua etwas einfacher als die eines Kurzhaar-Chihuahua.